Alltag, go home!

Glaubt man dem aktuellen Cicero-Magazin, dann ist Peter Sloterdijk (71) „Deutschlands wichtigster Intellektueller“. Gefolgt von Jürgen Habermas (89), Hans Magnus Enzensberger (89), Martin Walser (91) und Peter Handke (77). Ich weiß jetzt, warum. Sloterdijk muss sich nicht um seinen WLAN-Router kümmern. Das muss mein Opa (91) ja auch nicht. Eigentlich kann man sich all diese Herren auch nicht beim Ausräumen einer Spülmaschine, beim Anstehen an der Supermarktkasse oder beim Aufhängen nasser Bettwäsche vorstellen. Sie haben also erheblich mehr Zeit alltäglich der Intellektualität zu frönen als, sagen wir mal, ich zum Beispiel. Denn ich habe einen WLAN-Router. Weiterlesen „Alltag, go home!“